Ingenieurbüro Zilch, Krapf und Rasch

Havariekommissariat

Wenn Sie die Meldung hören: „Bierlaster auf der A4 umgekippt - Vollsperrung!“ sind wir oftmals bei der Arbeit.

Bei der Tätigkeit als Havariekommissar gilt es zu klären, wie hoch der entstanden Schaden ist und auch was ursächlich für die Beschädigung der Ladung war.

Dabei müssen die Frachtpapiere mit dem Frachtgut verglichen werden, überprüft werden, was „total“ beschädigt oder noch weiterverwertbar ist und dazu ggf. die Havariebörse in Anspruch genommen werden.

Je nach Ladung (von lebenden Tieren bis hin zu Mischladung mit Gefahrgut) ist es immer wieder „spannend“ die Maßnahmen zur Ladungssicherung zu begutachten.

Der Havariekommissar ist hier das Bindeglied zwischen Absender, Spediteur, Empfänger und Versicherung!

Für die Fa. Georg Börner, Chemisches Werk für Dach- und Bautenschutz GmbH & Co. KG in 36251 Bad Hersfeld hat Dipl.-Ing. J. Zilch ein speziell auf die Produktpalette dieser Fa. abgestimmtes Ladungssicherungskonzept erarbeitet.

Bürogebäude Bad Hersfeld